medizinische Versorgung

Die Glarner werden medizinisch ausgezeichnet versorgt. Die Basis dafür bildet das Kantonsspital. Hier praktizieren Ärzte aus allen Fachbereichen nach schulmedizinischen Grundsätzen, die sie situationsgerecht mit anderen Therapieformen wie der traditionellen chinesischen Medizin oder der Musiktherapie ergänzen. Zusätzlich verfügt der Kanton Glarus über eine ausgezeichnete Rehabilitationsklinik – die RehaClinic Braunwald – die individuelle Angebote und ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Medizin, Therapie, Pflege, Hotellerie und Patient garantiert.

Im Kanton Glarus gibt es rund 60 Ärzte, die in ihrer eigenen Praxis Patienten behandeln und betreuen. Vor allem Allgemeinmediziner, aber auch Fachärzte, die sich auf

  • Akupunktur,
  • Augenkrankheiten,
  • Gynäkologie und Geburtshilfe,
  • Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten,
  • Haut- und Geschlechtskrankheiten,
  • innere Medizin,
  • Kinder- und Jugendmedizin,
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie,
  • orthopädische Chirurgie,
  • Psychiatrie und Psychotherapie oder
  • Rheumatologie

spezialisiert haben. Dazu kommen noch rund 20 Zahnärzte.

Die Ärztedichte ist mit knapp zwei Ärzten (im ambulanten Bereich) auf 1000 Einwohner höher als in der Region. Und Zürich, wo viele Spezialisten praktizieren, ist nur 45 Autominuten entfernt.

In der Rehaklinik im auf 1'200 m gelegenen, autofreien Braunwald finden Patienten ideale Voraussetzungen für eine erholsame, stationäre Rehabilitation.

Weitere Informationen