Industriespionage

Industriespionage – Geführte Rundgänge durch 10 FabrikenGeführte Rundgänge durch Glarner Fabriken

Treten Sie ein…

Das Glarnerland gehört zu den ersten Regionen in der Schweiz, die industrialisiert wurden und ist bis heute eine der dichtesten Industriezonen der Schweiz. So zeugen die zahlreichen herrschaftlichen Fabrikantenvillen und historischen Fabrikgebäude von der Blüte, insbesondere der Glarner Textilindustrie im 19. Jahrhundert. Noch heute arbeiten über 40 Prozent der rund 18'000 Beschäftigten in der Industrie, das sind mehr als in jedem anderen Kanton.

Auch in diesem Sommer eröffnen 8 Glarner Unternehmer Ihre Türen und gewähren Ihnen einen Einblick in die Geheimnisse der Herstellung von Ziger, Schokolade und Mineralwasser, sowie Möbel, Papier, Stoffen, Handtaschen und Rohgewebe.

Schauen Sie sich den Beitrag im SRF Eco Wirtschaftsmagazin vom 3.3.14 an um einen Vorgeschmack auf die spannende Besichtigungen zu erhalten.

Informationen

Die Teilnahme an einer Führung kostet zwischen CHF 10.- und CHF 20.- pro Person, Kinder von 6-16 zahlen ein Spezialtarif. Details zu den einzelnen Führungen entnehmen Sie bitte dem Flyer:

 Industriespionage_Sommer2014

Die Besucherzahl für die Fabriksbesichtigungen ist beschränkt. Bitte melden Sie sich unbedingt bis am Vortag um spätestens 11.00 Uhr bei der Touristinfo Glarnerland GmbH an!
Die Fabriken nehmen keine direkte Buchungen an.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Touristinfo Glarnerland GmbH
Tel. +41 55 610 21 25
info@glarnerland.ch