Standortvorteile

Der Kanton Glarus ist wirtschaftsfreundlich. Aus der Industrieregion hat sich dank einem der ersten Schweizer Wirtschaftsförderungsgesetze ein attraktiver Wirtschaftsstandort mit vielen Standortvorteilen entwickelt. Die wichtigsten, kurz und bündig:

  • Von Mensch zu Mensch: Das Glarnerland ist gross genug, um Firmen genügend Raum zu bieten, und klein genug, um schnell und unbürokratisch zu entscheiden. Die Menschen reden miteinander, die Verwaltung ist effizient organisiert und hat immer ein offenes Ohr für Firmen und ihre Anliegen.
  • Guter Rat ist nicht teuer: Die Kontaktstelle für Wirtschaft unterstützt Unternehmer, die eine Firma gründen, genauso wie Unternehmen, die sich hier ansiedeln. Unsere Experten helfen rat- und tatkräftig, sind in der Region gut vernetzt und öffnen Türen.
  • Lebensqualität vor Lohn: Im Kanton Glarus finden Firmen preiswerte Immobilien und gut ausgebildete Mitarbeitende. Die Glarner schätzen die hohe Lebensqualität. Unternehmen profitieren von tieferen Lohnkosten als im nahen Zürich, ausserdem ist die Steuerbelastung vergleichsweise gering.
  • Überall in der Nähe: Das Glarnerland ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Zürich und der Flughafen Zürich sind mit dem Auto oder Zug nur eine Stunde entfernt, die wichtigste Nord-Süd-Achse führt durch den Kanton, in Mollis starten und landen Privatflugzeuge sowie Helikopter. Die Lage ist zentral, Europa liegt nur einen Steinwurf weit weg.