Entwicklungsstiftung Glarus Süd

Die Entwicklungsstiftung Glarus Süd ist hervorgegangen aus dem Bodenfonds der Gemeinde Schwanden. Die Stiftung unterstützt Projekte, welche zur wirtschaftlichen Entwicklung von Glarus Süd nachhaltig beitragen. Dies kann eine Geschäftsgründung, eine Erweiterung, die Lancierung eines neuen Produktes oder eine Nachfolgeregelung/ Geschäftsübernahme sein. Das Projekt muss finanziell gesichert und erfolgversprechend sein. Es sind drei Arten der Unterstützung möglich:

  • Finanzielle Starthilfe: Mit einem zinsgünstigen oder ausnahmsweise einem zinslosen Darlehen bietet die ESGS finanzielle Erleichterung als Starthilfe. 
  • Restfinanzierung: Mit einem Kredit zum üblichen gewerblichen Zinssatz als Ersatz von teilweise fehlendem Eigenkapital hilft die ESGS bei der Restfinanzierung. 
  • Beratung: Die ESGS berät und begleitet Gesuchsteller oder vermittelt geeignete Fach-berater. Sie kann dazu auch Beiträge leisten.

Der fünfköpfige Stiftungsrat beurteilt jedes Gesuch individuell und entscheidet, ob und wie ein Projekt unterstützt wird. Beiträge über Fr. 200'000.- sind zusätzlich dem Gemeinderat zu unterbreiten und von diesem zu genehmigen.

Anfragen / Gesuche sind zu richten an Sekretär Jürg Rüegg, Tschudiguet 4, 8762 Schwanden, Tel. 079 315 12 74. E-Mail  jurg.ruegg@gmail.com

Unter dieser Adresse erhalten Sie auch zusätzliche Informationen.