Arbeiten im Kanton Glarus

Das Potenzial der Schweiz ist riesig: Die Menschen sind überdurchschnittlich gut ausgebildet und hoch motiviert, sie arbeiten mehr als ihre Kollegen im Ausland, trotzdem sind ihre Löhne konkurrenzfähig und die Lohnnebenkosten tief. Sozialpartner gehen partnerschaftlich miteinander um. Auch – oder gerade weil – der Arbeitsmarkt sehr liberal geregelt ist. Mit 90’965 US-Dollar pro Kopf (Quelle: IMD World Competitiveness Yearbook 2007) ist die Produktivität höher als zum Beispiel im benachbarten Deutschland oder Italien.

Noch besser ist die Situation im Kanton Glarus. Hier finden Firmen gut ausgebildete, hoch motivierte Mitarbeiter, die weniger verdienen als ihre Kollegen in nahen Zentren, aber gleich viel oder mehr leisten. Die Verfügbarkeit von qualifizierten Fachleuten, die wegen der hohen Lebens- und Freizeitqualität im Glarnerland leben, ist für viele Firmen ein Grund mehr, sich hier niederzulassen.